Kommunikation

Sprachliche Grundlagen
Als Grundlagen der Texterei dienen sowohl sprachliches Handwerk als auch journalistische
Prinzipien. Analog zum Print-Bereich lege ich besonderen Wert auf Recherche, Ex
zerpt und stilistische Aspekte, ebenso wie auf Struktur, Informationsdichte und Gedankenfluss eines Textes.
 
Cybertext
Online-Lesen stellt, erstmals seit Gutenbergs Erfindung des Buchdruckes, neue Anforderungen an das geschriebene Wort.
  
Kernpunkte des Cybertextens bilden Konzeption
und redaktionelle Auswahl, zielgruppenorientierte Inhalte und Länge der Texte. So
fließen webspezifische Themen, beispielsweise Studien über Benutzerfreundlichkeit,
in meine Arbeit ein. Da dürfen natürlich die neuesten Erkenntnisse zum Stichwort "Content"
nicht fehlen.

Kommunikation
Last but not least betrachten wir die Grundlagen der menschlichen Kommunikation als bedeutungsvoll, dargestellt vom österreichischen Vater der Kommunikationstheorie:
 
Die sogenannte Wirklichkeit ist das Ergebnis von Kommunikation.
 
Diese These scheint den Karren vor den Wagen zu spannen, denn die Wirklichkeit ist doch offensichtlich das, was wirklich der Fall ist, und Kommunikation nur die Art und Weise, sie zu beschreiben und mitzuteilen. Es soll gezeigt werden, dass dies nicht so ist; dass das wacklige Gerüst unserer Alltagsauffassungen der Wirklichkeit im eigentlichen Sinne wahnhaft ist, und dass wir fortwährend mit seinem Flicken und Abstützen beschäftigt sind - selbst auf die erhebliche Gefahr hin, Tatsachen verdrehen zu müssen, damit sie unserer Wirklichkeitsauffassung nicht widersprechen, statt umgekehrt unsere Weltschau den unleugbaren Gegebenheiten anzupassen. (Paul Watzlawick)

Referenzen

SBS Siemens Business Services, Wien * HL Sifone und Abläufe Hutterer + Lechner
GmbH, Himberg * AMS Arbeitsmarktservice Nieder- österreich * EBS Entsorgungsbetriebe
Simmering, Wien * H.G.A. Hausbetreuer-Service, Wien * proxim-IT, Wien mehr