Wer ist Ulrike Schütz?

  
"Als Internet-Userin der ersten Stunde hat mich mein Weg, angesichts der dünnen sprachlichen Qualität vieler Websites, unwillkürlich zur Idee eines Textservice geführt", meint Cybertexterin Ulli Schütz.
 

Begonnen hatte alles mit ihrer
Fremdenverkehrswirtschafts-
Ausbildung und ausgedehnten
Reisen. Ein Sprachstudium, Englisch
und Italienisch bei Berlitz
(Degree der London Chamber of
Commerce) folgte. Wachsendes
Interesse an literarisch-belletristischen
Texten einerseits und Jahre
internationaler Erfahrung in der
Wirtschaft andererseits schlossen
sich an.

Lust am Lernen
Im Mai 2000 entstand die Idee,
ihre Sprachausbildung mit einer
Webdesign-Ausbildung zu verknüpfen,
um so für ihr Vorhaben,
nämlich cyberzutexten, gut gerüstet
zu sein. Die Mühe hat sich gelohnt,
denn heute können ihre
Kunden auf ihre Kompetenz in
sprachlicher, stilistischer und technischer Hinsicht zählen.
 
Lust am Lernen, Kreativität und
strukturiertes Denken bilden die
Grundbausteine ihrer Welt - Voraussetzungen
für ihre Arbeit um
neue Blickwinkel zu sehen, Ideen
vorzulegen und in Worte zu fassen.

Im Februar 2001 gründete sie
cybertext und seither reihen sich
erfolgreiche Print- und Webprojekte
aneinander: im Dienst ihrer
Kunden und - der Kunden ihrer
Kunden.
 
Heute lebt und arbeitet sie in
Himberg bei Wien.

 
 

 

Impressum